CZV: Hand anlegen bei Pannen und Störungen

Bedarfsüberlegung
Als Berufsfahrerin und Berufsfahrer ist man oft auf sich alleine gestellt und muss bei Störungen zum Teil selber Hand anlegen können. 


Richtziel
An diesem Weiterbildungstag werden Sie zum Praktiker und bereiten sich auf mögliche Pannen und Störungen vor.


Lernziele

  • Sie nennen die verschiedenen Elemente der elektrischen Anlage und erklären deren Funktion.
  • Sie umschreiben die Arbeitsabläufe bei einem Radwechel.
  • Sie montieren unter Anwendung der Montageanleitung die Schneektten.


Zielgruppe
Fahrpersonal im Personentransport


Voraussetzungen zur Kursteilnahme / Vorkenntnisse
Von Vorteil im Besitz des Führerausweises der Kategorie D oder D1


Themen (Lerninhalte)

  • Montage Schneeketten
  • Elekrische Anlage, Batterie überbrücken
  • Abschleppen
  • Radwechsel


Ausbildungsdauer
1 Tag gemäss CZV


Kursgestaltung
Nebst kleinen Inputs seitens der Kursleitung arbeiten Sie meist in Kleingruppen und führen Diskussionen im Plenum. 


Lernerfolgskontrollen
Lernerfolgskontrollen finden im Rahmen von Gruppenarbeiten statt.

Abschluss
Am Ende des Tages erhalten Sie eine Kursbestätigung der asa. 


Zum CZV-Feedback Formular




Webdesign und Programmierung: pentanet gmbh

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Verkehrsfachschule-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.