CZV: Manöver bewusst gestalten

Bedarfsüberlegung
Insbesondere im Linienverkehr gehören klassische Manöver nicht zur Tagesordnung. Gerade daher ist es wichtig, dies immer wieder zu üben. Dieser Kurs soll die Gelegenheit bieten, sich bewusst Zeit zu nehmen und Sicherheit im Bereich Parkieren und Manövrieren zu erlangen.


Richtziel
Sie erlangen Sicherheit im Manövrieren.


Lernziele

  • Sie können die Regeln im Rahmen der Manöver anwenden.
  • Sie können Standard- und/oder Gelenkbusse sicher in verschiedene Positionen bringen.
  • Sie können die entsprechenden Gesetzesartikel interpretieren.
  • Sie können eigene Handlungsziele im Bereich Manöver ableiten.

 
Zielgruppe
Fahrdienstpersonal im Personentransport
Reisebusfahrerinnen und Reisebusfahrer


Voraussetzungen zur Kursteilnahme / Vorkenntnisse
Sie sind im Besitz des Führerausweises der Kategorie D.


Themen (Lerninhalte)

  • Abstellen des Fahrzeuges
  • Regeln im Rahmen von Manöver
  • Rückwärtsfahren, Wenden, Parkieren
  • Hilfspersonen
  • Nutzen der Verkehrsflächen
  • Rundumblick, toter Winkel


Ausbildungsdauer
1 Tag gemäss CZV


Kursgestaltung
Nebst kleinen Fachinputs seitens der Kursleitung und anschliessenden Diskussionen steht das praktische Manövrieren im Mittelpunkt. Der Kurs wird von zwei Fahrlehrern geleitet. Wir sind mit drei Fahrzeugen unterwegs. 


Lernerfolgskontrollen
Lernerfolgskontrollen finden im Rahmen von Einzelarbeiten statt.


Abschluss
Am Ende des Tages erhalten Sie eine Kursbestätigung der asa. 



Webdesign und Programmierung: pentanet gmbh

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Verkehrsfachschule-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.