CZV: Physik und ihre Auswirkungen im Berufsalltag

Bedarfsüberlegung
Physik ist allgegenwärtig - nur sind wir uns dessen meist nicht bewusst. Gerade im Fahrberuf wirken viele Kräfte auf uns und unser Wohlbefinden ein.


Richtziel
Sie haben die Gelegenheit, Physik zu erleben und wertvolle Erfahrungen zu machen.


Zu erreichende Handlungskompetenzen  

  • Sie erklären die Bedeutung einer sicheren und ergonomischen Arbeitsumgebung und den korrekten Umgang mit Lasten.
  • Sie stellen aufgrund der Fahrzeugdokumente die Nutzlast und/oder die erlaubte Zahl von Fahrgästen fest.
  • Sie sind sich der Grundsätze von aktiver und passiver Sicherheit bewusst.
  • Sie setzen sich mit den physikalischen Gesetzmässigkeiten rund ums Fahren auseinander und stellen einen Praxisbezug her.


Zielgruppe
Berufsfahrerinnen und Berufsfahrer


Voraussetzungen zur Kursteilnahme / Vorkenntnisse
Von Vorteil im Besitz des Führerausweises der Kategorie D / D1.


Themen (Lerninhalte)

  • Eigene Bewegung, Ergonomie und Lasten haben
  • Aktive und passive Sicherheit
  • Physikalische Gesetze und deren Auswirkungen
  • Kinematische Kette
  • Auswirkugen für den Berufsalltag
  • Wichtige Erkenntnisse


Ausbildungsdauer
1 Tag gemäss CZV


Kursgestaltung
Nebst Inputs seitens der Kursleitung arbeiten Sie meist in Kleingruppen und führen Diskussionen im Plenum.


Lernerfolgskontrollen
Lernerfolgskontrollen finden im Rahmen von Gruppenarbeiten statt.

Abschluss
Am Ende des Tages erhalten Sie eine Kursbestätigung der asa. 



Webdesign und Programmierung: pentanet gmbh