CZV: Schulbusfahren, gewusst wie!

 

Bedarfsüberlegung
Im Falle einer Notsituation, ausgelöst durch Fahrgäste oder das Fahrzeug selbst, tragen Sie als Fahrdienstangestellte eine grosse Verantwortung. 

 

Richtziel
Sie sind sich Iher Rolle - insbesondere mit Kinder als Fahrgäste - bewusst, nehmen Sicherheit ernst und machen sich Gedanken, was es heisst, in Stresssituationen korrekt zu handeln. 

Zu erreichende Handlungskompetenzen

  • Sie können Kinder in Notfallsituationen richtig beurteilen und die nötigen Erste-Hilfe-Massnahmen einleiten
  • Sie sind sich der Notwendigkeit der Fahrzeugkontrolle vor der Abfahrt bewusst
  • Sie können unter Zeitdruck, Lärm und Stress Fahrzeugmanöver durchführen

 

Zielgruppe
Bevorzugt sind Fahrerinnen und Fahrer mit der Kategorie D1

Voraussetzungen zur Kursteilnahme / Vorkenntnisse
Sie sind von Vorteil im Besitz der Kategorie D1 / D
Vorzugsweise kommen Sie mit dem eigenen Fahrzeug Kategorie D1


Themen (Lerninhalte)

  • Fahrzeuginbetriebnahme
  • Manöver
  • Pannenhilfe, Radwechsel
  • Einflüsse von aussen
  • Verhalten im Notfall
  • Krankheitsbilder


Ausbildungsdauer
1 Tag gemäss CZV


Kursgestaltung
Nebst kleinen Inputs seitens der Kursleitung arbeiten wir meist in Kleingruppen und führen Diskussionen im Plenum. 


Lernerfolgskontrollen
Lernerfolgskontrollen finden im Rahmen von Lehrgesprächen statt.

 

Abschluss
Am Ende des Tages erhalten Sie eine Kursbestätigung der asa. 

 

 



Webdesign und Programmierung: pentanet gmbh

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Verkehrsfachschule-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.