CZV: Sicherheit und Verantwortung im Fahrdienst

Bedarfsüberlegung
Wer ein Fahrzeug sicher führen will, muss die Funktionsweise der Sicherheitsausstattung kennen und diese korrekt anwenden können. Zudem sind grundlegende Kenntnisse sozialrechtlicher Rahmendbedingungen und Vorschriften Voraussetzung, seine Verantwortung im Berufsalltag wahrnehmen zu können.


Richtziel
An diesem Weiterbildungstag lernen Sie die grundlegenden Kenntnisse der sozialrechtlichen Rahmenbedingungen kennen und werden auf Sicherheit sensibilisiert.
 

Lernziele

  • Sie nennen den Geltungsbereich der ARV 1 und die Ausnahmen.
  • Sie bearbeiten und analysieren Beispiele aus der Praxis.
  • Sie erklären diverese Bremssysteme-
  • Sie erklären die Begriffe aktive und passive Sicherheit anhand von Beispielen.


Zielgruppe
Fahrpersonal im Personentransport


Voraussetzungen zur Kursteilnahme / Vorkenntnisse
Von Vorteil im Besitz des Führerausweises der Kategorie D oder D1


Themen (Lerninhalte)

  • Grundbegriffe ARV 1
  • Bremssysteme
  • aktive und passive Sicherheit
  • Führer- und Fahrzeugausweise
  • LSVA


Ausbildungsdauer
1 Tag gemäss CZV


Kursgestaltung
Nebst kleinen Inputs seitens der Kursleitung arbeiten Sie meist in Kleingruppen und führen Diskussionen im Plenum. 


Lernerfolgskontrollen / Abschluss
Lernerfolgskontrollen finden im Rahmen von Gruppenarbeiten statt.

Abschluss
Am Ende ds Tages erhalten Sie eine Kursbestätigung der asa. 


Zum CZV-Feedback Formular




Webdesign und Programmierung: pentanet gmbh

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung der Verkehrsfachschule-Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.