In 20 Tagen von PW-Lenkenden zu Bus-Fahrenden Kategorie D

Bedarfsüberlegung
Um den Führerschein der Kategorie D zu erlangen, müssen Sie eine Theorieprüfung auf dem Strassenverkehrsamt ablegen und anschliessend mindestens 52 Lektionen Fahrausbildung nachweisen können, um an die Fahrprüfung zugelassen zu werden. Weiter müssen Sie den Fähigkeitsausweis bestellen können und müssen hierfür in der Regel die CZV-Prüfungen (schriftlich/mündlich/praktisch) bestehen.


Richtziel
Sie erwerben sich in diesem Modul die zentralen Fertigkeiten um die Führerprüfung ablegen zu können sowie die entsprechenden Kenntnisse und Fähigkeiten für die CZV-Prüfungen.


Zu erreichende Handlungskompetenzen

  • Sie sind in der Lage schwere Motorwagen der Kategorie D sicher und ökonomisch zu fahren und dabei die Verkehrsvorschriften einzuhalten.
  • Sie entwickeln Automatismen für verschiedene Bewegungsabläufe. Damit für Sie  zum Beispiel Anfahren in Steigungen, oder korrektes Überholen anderer Verkehrsteilnehmenden keine Herausforderungen mehr sind.
  • Während der Ausbildung erkennen Sie, wie wichtig die Verkehrsvorschriften sind.
  • Ebenfalls lernen Sie die anderen Verkehrsteilnehmenden richtig zu beobachten und einzuschätzen. Sie erfahren  wie Sie sich Handlungsmöglichkeiten schaffen können  und üben Ihre Offenheit für eine partnerschaftliche und umweltbewusste Fahrweise.
  • Sie haben das notwendige Wissen und die nötigen Fähigkeiten, um die CZV-Prüfungen zu be-stehen.


Zielgruppe
Künftiges Fahrpersonal im Personentransport

Voraussetzungen zur Kursteilnahme / Vorkenntnisse
Sie sind im Besitz eines Lernfahrausweises für die Kategorie D.
Sie haben die Zusatztheorieprüfung der Kategorie D bestanden.

Themen (Lerninhalte)

• Strassenverkehrsvorschriften
• Fahrzeugtechnik
• Fahrzeug lenken
• Personen transportieren
• Verantwortung der Fahrer/in
• Ausserordentliche Situationen

Ausbildungsdauer
Das Modul umfasst 20 Tage. Die Fahrschule wird kombiniert mit 5 Tagen Vorbereitung für die CZV-Prüfungen.

Modulgestaltug
Das Modul wird von einem erfahrenen Fahrlehrer geleitet. Die einzelnen Tage werden gestützt auf die Handlungskompetenzen nach CZV gestaltet. Sie erhalten klare Aufträge, die nach der Ausführung gemeinsam ausgewertet werden.


Lernerfolgskontrollen
Es gibt tägliche Lernerfolgskontrollen als Grundlage für Ihre individuelle Planung.

Abschluss
Die Fahrprüfung beginnt und endet im Strassenverkehrsamt und dauert zwei Stunden. Sie wird von einem SVSA-Experten geleitet und auf dem Ausbildungscar absolviert. Die CZV-Theorieprüfung absolvieren Sie ebenfalls auf dem Strassenverkehrsamt. Die mündliche und praktische Prüfung wird von der ASTAG organisiert.

Nach erfolgreichem Bestehen der Prüfungen sind Sie im Besitz des Führerscheins der Kategorie D und dem Fähigkeitsausweis für den Personentransport.

 

Mögliche Startdaten

  • 8. September 2017
  • 8. November 2017
  • oder nach Vereinbarung



Anmeldung




Führerausweis (nur notwendig bei CZV-Kurs-Anmeldung)

Senden Sie uns für eine schnellere Verarbeitung eine Kopie Ihres Führerausweises zu. Dokumente werden im Format PNG,JPG sowie PDF akzeptiert.
Sie können die Führerausweis-Nr. (Position 5 auf Führerausweis) auch unter Bemerkungen erfassen.



Separate Rechnungsadresse




Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert.

Webdesign und Programmierung: pentanet gmbh