CZV: Sicherheit und Umwelt im Fahrdienst

Bedarfsüberlegung
Sicherheitskontrollen bilden - trotz immer besserer Fahrzeugtechnik - einen festen Bestandteil des Berufsalltages. Zudem sollen Fahrerinnen und Fahrer erklären können wie Drehmoment, Drehzahl und Treibstoffverbrauch zusammenhängen. 


Richtziel
Sie werden an diesem Weiterbildungstag in Bezug auf Sicherheit und Umweltgedanken sensibilisiert. 


Zu erreichende Handlungskompetenzen

  • Sie führen vor Antritt zur Fahrt eine vollständige Rundumkontrolle durch.
  • Sie sind sich bewusst, dass Sie bestimmte Kontrollen vor jeder Wegfahrt durchführen müssen.
  • Sie erklären die Begriffe Drehmoment, Voll- und Teillastdiagramm sowie den "grünen Bereich" anhand eines Volllastdiagramms / Muscheldiagramms. 

 


Zielgruppe
Fahrpersonal im Personentransport


Voraussetzungen zur Kursteilnahme / Vorkenntnisse
Von Vorteil im Besitz des Führerausweises der Kategorie D oder D1


Themen (Lerninhalte)

  • Rundumkontrolle
  • Fahrzeugdokumente
  • Drehmoment
  • Voll- und Teillastendiagramm
  • Volllast- und Muscheldiagramm


Ausbildungsdauer
1 Tag gemäss CZV


Kursgestaltung
Nebst kleinen Inputs seitens der Kursleitung arbeiten Sie meist in Kleingruppen und führen Diskussionen im Plenum. 


Lernerfolgskontrollen
Lernerfolgskontrollen finden im Rahmen von Gruppenarbeiten statt.

Abschluss
Am Ende des Tages erhalten Sie eine Kursbestätigung der asa. 



Anmeldung



An welchem Kurstag möchten Sie teilnehmen?


Führerausweis (nur notwendig bei CZV-Kurs-Anmeldung)

Senden Sie uns für eine schnellere Verarbeitung eine Kopie Ihres Führerausweises zu. Dokumente werden im Format PNG,JPG sowie PDF akzeptiert.
Sie können die Führerausweis-Nr. (Position 5 auf Führerausweis) auch unter Bemerkungen erfassen.



Separate Rechnungsadresse




Ich habe die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert.

Webdesign und Programmierung: pentanet gmbh